Print Friendly, PDF & Email

Ab dem 1. Juli dieses Jahres verantwortet das Unternehmen Bolk Logistics die Logistik für Salt Specialities von AkzoNobel im niederländischen Hengelo. Dort produziert AkzoNobel abgepackte Salzprodukte.

Ziel sei es, den Logistikprozess zu optimieren und nachhaltiger zu gestalten, so AkzoNobel über die Gründe für die Vereinbarung mit Bolk Logistics. Der Service für die Kunden soll sich durch dieses Outsourcing verbessern, bei dem auch die Logistikmitarbeiter von AkzoNobel nach Bolk umziehen.

Bolk will die Paletten mit Produkten von AkzoNobel in ein neues Lagerhaus neben dem Containerterminal in Hengelo transportieren und lagern und den Lagerbestand verwalten sowie die Paletten in Lkw und Container Laden, damit sie an Kunden in den Niederlanden, Europa und dem Rest der Welt ausgeliefert. werden können.

Bolk hat in Hengelo bereits mit dem Bau der 15.000 m2 großen Lagerhalle begonnen. Um die Umwelt zu schonen das Unternehmen die notwendige Energie für diesen Betrieb mit Solarzellen auf dem Dach des Lagers erzeugen.

Bolk ist ein Transportunternehmen mit 300 Mitarbeitern und in verschiedenen Formen von Transport- und Logistikdienstleistungen tätig. Die Firma ist auch der Gründer von Combi Terminal Twente (CTT), dem Unternehmen hinter den Containerterminals in Hengelo, Almelo und Rotterdam.

Teilen: