Print Friendly, PDF & Email

Um den hohen Zuwachsraten und der stetigen Nachfrage bei Flussreisen gerecht zu werden, erweitert der Bremer Reiseveranstalter Plantours Kreuzfahrten ab März 2019 seine Flotte mit der dann frisch renovierten »Rousse Prestige«

Ab März 2019 ist das Schiff, das zuletzt für Phoenix (Bonn) fuhr, für mindestens fünf Jahre jeweils 210 Tage mit jeweils 157 Gästen im Einsatz. Das 110 m lange und 11,40 m breite Schiff hat einen Tiefgang von nur 1,60 m und kann unter anderem problemlos Flüsse und Kanäle in Holland und Belgien ansteuern.

Derzeit hat der Bremer Veranstalter sieben Schiffe in der Flotte. »Wir haben lange nach einem zusätzlichen Schiff gesucht«, sagt Plantours-Geschäftsführer Oliver Steuber. »Bei der ›Rousse Prestige‹ konnten wir den Umbau gemeinsam mit der Reederei entwickeln.« Alle Kabinen werden renoviert und mit Hotelbetten ausgestattet. 48 der 78 Kabinen verfügen anschließend über französische Balkone. Nach diesem ersten Schritt folgen im nächsten Jahr die öffentlichen Räume. »So können wir für 2019 ein komplett neu renoviertes Schiff anbieten, das dann in den Plantours-Farben unterwegs sein wird.«

Dazu stehen die beliebten Reiserouten auf der Donau, dem Rhein und Main auf dem Programm. Auch das Vollcharterschiff »Elegant Lady« bedient bereits diese Flussregionen. Die beiden Schiffe hätten einen ähnlichen Standard und einen ganz eigenen Charme.

In Passau beginnt im März 2019 die Premierenfahrt der »Rousse Prestige«. Zu Anfang und am Ende der Saison steht für sie die Donau im Fokus. Zwischendurch werden ab Düsseldorf Fahrten auf dem Rhein, in Belgien und den Niederlanden angeboten. Insgesamt sind es 111 Flussreisen.

Teilen