Print Friendly, PDF & Email

Der Schweizerzug, ein Bahnprodukt des Logistikdienstleisters Swissterminal-Gruppe, wird am 2. Juli 2018 eine neue Direktverbindung zwischen Frenkendorf/Basel und dem Seehafen Antwerpen einführen.

Damit ist die Schweiz erstmals im Nachtsprung per Bahn an den belgischen Hub angebunden. Die neue Bahnverbindung zwischen Antwerpen und Frenkendorf bietet laut Schweizerzug Verladern einen schnellen und zuverlässigen Anschluss an einen der wichtigsten europäischen Seehäfen.

Der Schweizerzug startet zunächst mit jeweils zwei Abfahren pro Woche zum Terminal Antwerp Gateway 1700, das von DP World betrieben wird. Von dort existieren Anbindungen an sämtliche Terminals im Hafen Antwerpen. Über Swissterminals Hauptstandort in Frenkendorf bestehen zudem weitere Verbindungen nach Niederglatt/Zürich sowie nach Melzo/Mailand.

Binnenschiffsabfertigung soll entlastet werden

Mit dem direkten Bahnanschluss ab Gateway 1700 soll der Schweizerzug unmittelbar dazu beitragen, die Abfertigungsprobleme für Containerbinnenschiffe aufgrund der Überlastung im Hafen Antwerpen zu reduzieren.

Roman Mayer, Präsident und Delegierter des Verwaltungsrates der Swissterminal-Gesellschaften, kommentiert den neuen Service: »Mit der Direktanbindung nach Antwerpen bieten wir Verladern in der Schweiz und in angrenzenden Regionen ein verlässliches neues Bahnprodukt, das gegenüber bisherigen Transporten eine große Zeitersparnis bietet. Wir freuen uns, dass wir für diesen Service mit dem Hafen Antwerpen sowie dem Terminalbetreiber DP World zusammenarbeiten dürfen. Seit Markteinfüührung im Oktober 2016 haben wir den Schweizerzug kontinuierlich weiterentwickelt und das neue Produkt bereitet den Weg für weitere Kooperationen.«

Neben der Direktverbindung zum Hafen Antwerpen fährt der Schweizerzug auch künftig wie gehabt dreimal pro Woche über den deutschen Hub Neuss Trimodal zum Hafen Rotterdam und ebenfalls nach Antwerpen. Ab Neuss besteht die Möglichkeit, sowohl per Binnenschiff als auch per Bahn sämtliche Terminals in den beiden Seehäfen zu erreichen.