Die neue Führungsspitze: Hans Laheij (li.) und Stefan Kaul
Die neue Führungsspitze: Hans Laheij (li.) und Stefan Kaul. Foto: Schottel
Print Friendly, PDF & Email

Schottel hat Stefan Kaul zum Chief Executive Officer (CEO) & President Industrial Operations ernannt. Er folgt auf Christian Strahberger, der das Unternehmen verlässt.

Kaul ist seit 1989 im Unternehmen und hatte zuvor mehrere Schlüsselpositionen in der Forschung und Hydrodynamik inne. Seit 2007 sei er als Chief Technology Officer (CTO) für alle Engineering-Aktivitäten verantwortlich gewesen.

Parallel zum Führungswechsel schafft Schottel zwei neue Geschäftsfelder. Unter »Industrial Operations“ wird der Kundenservice gebündelt, im Geschäftsfeld »Marine« alle weltweiten Vertriebs-, Marketing- und Serviceaktivitäten und Kundenkontakte konzentriert. Neben seinen Aufgaben als CEO wird Kaul auch das Geschäftsfeld »Industrial Operations« leiten.

Hans Laheij wurde zum neuen Deputy CEO & President Marine ernannt. Er trat 2016 in das Unternehmen ein und ist seitdem als VP Sales & Marketing bei Schottel tätig. Herr Laheij verfügt über langjährige Berufserfahrung im maritimen Bereich und war zuvor in verschiedenen Managementfunktionen bei Lips Propulsion und Wärtsilä Marine Solutions tätig.

»Mit dieser Änderungen können wir uns noch stärker auf den Kundennutzen konzentrieren und unsere Konstruktions-, Herstellungs- und Lieferprozesse optimieren«, sagt Gerhard Jensen, CEO von Schottel Industries.

Schottel mit Sitz in Spay/Rhein ist einer der weltweit führenden Hersteller von Antriebs- und Steuerungssystemen für Schiffe und Offshore-Anwendungen. Das 1921 gegründete Unternehmen entwickelt und produziert seit rund 65 Jahren Azimut-Antriebs- und Manövriersysteme, komplette Antriebssysteme mit Leistungen bis zu 30 MW und Steuerungssysteme für Schiffe aller Größen und Typen.

Teilen: