etruck - thinkport VIENNA
Foto: Hafen Wien
Print Friendly, PDF & Email

Am 30. September soll die erste CO2-neutrale Tulpenlieferung aus Amsterdam im Hafen Wien eintreffen.

»Die Initiatoren des Transports, die Botschaft des Königsreichs der Niederlande und thinkport Vienna, legen damit den Grundstein für eine CO2-neutrale Transportverbindung zwischen den Niederlanden und Österreich«, erklärt der Hafen Wien.

Ab 17:00 Uhr könne der vollelektrische Lkw am Areal des Hafen Freudenau besichtig werden und zusätzlich würden e-Lastenräder von Paris Maderna und Heavy Pedals Lastenradtransport und -verkauf für Testfahrten zur Verfügung gestellt.

Im Anschluss wird thinkport Vienna gemeinsam mit dem CycleCinemaClub die niederländische Dokumentation »Why we cycle« im Rahmen eines Hafen Wien Open-Air-Kinos zeigen.

Teilen: