Polizei stellt vermehrt Mängel fest

Print Friendly, PDF & Email

Bei Kontrollen der Wasserschutzpolizei Rheinland-Pfalz an Bord von rund 160 Schiffen ist die Zahl der festgestellten Mängel gestiegen. Insgesamt seien 117 Tank- und Gütermotorschiffe, 30 Fahrgastschiffe und 15 Sportboote kontrolliert worden. Daraufhin wurden zwei Strafanzeigen, 21 Ordnungswidrigkeitenanzeigen und 18 Verwarnungen gefertigt. Darüber hinaus wurden 60 Mängelberichte ausgestellt.

AQUAPOL als Zusammenschluss von europäischen Wasserschutzpolizeien und Wasser- und Schifffahrtsbehörden hat das Ziel, die Zusammenarbeit zwischen den Dienststellen der Mitgliedsländer zu optimieren sowie die Sicherheit in der Schifffahrt im Binnen- und im Küstenbereich, an den Verlade- und Umschlagstellen, in den Häfen und auch an Land zu erhöhen.

Teilen