Print Friendly, PDF & Email

Der Hafenbetreiber RheinCargo bietet in Neuss-Düsseldorf künftig Hafenumfuhren per »Massenguttaxi« an. Bis zu 5.000 Lkw-Fahrten werden eingespart.

Das im Doppelhafen Neuss-Düsseldorf stationierte Schiff »Poseidon« (1.000 m³) transportiert Waren innerhalb der Häfen, die bislang ausschließlich per Lkw verteilt wurden. »Damit werden Güter künftig direkt über den Wasserweg statt über die Straße geliefert«, sagt Lukas Klippel, RheinCargo-Vertriebsleiter. Dadurch würden Schadstoff-Emissionen vermieden und Transportzeiten verkürzt.

RheinCargo, Poseidon, Wassertaxi
© RheinCargo

Partner bei dem neuen Service ist die EWT Schiffahrtsgesellschaft aus Duisburg, bereits seit 1951 in der Binnenschifffahrt aktiv. Die »Poseidon« soll vornehmlich trockene Massengüter wie Baustoffe und Agrarprodukte transportieren, aber auch Projektladung oder Schwergut kommen für das »Taxi« in Frage. Dank der passenden Schiffsgröße werde eine hohe Umlauffrequenz gewährleistet. Bis zu 5.000 Lkw-Ladungen pro Jahr könnten von der Straße aufs Wasser verlagert werden, heißt es.

Der Service soll von Montag bis Sonnabend jeweils zwischen 6.00 bis 20.00 Uhr angeboten werden. Leistungen an Sonntagen könnten individuell angefragt werden. Bei höherer Nachfrage sei beabsichtigt, den Service noch auszuweiten – entweder durch weitere Schiffe oder aber ein größeres Schiff, teilte RheinCargo mit.

Teilen: