Alle Güterbereiche mit Wachstum

Print Friendly, PDF & Email

Mit einem Wasser/Land-Umschlag von 782.000 t hat der Ennshafen 2019 das sechstbeste Ergebnis seit seines Bestehen erzielt. Das Containerterminal hat 395.000 TEU umgeschlagen. Dies bedeutet ein Plus von 8% zum Vorjahr und den höchsten Umschlag seit seiner Errichtung.

Die beiden größten Umschlagbetriebe, Danubia Speicherei und Fuchshuber Agrarhandel, erreichten jeweils ihren besten Jahresumschlag seit deren Ansiedlung. Zuwächse gab es vor allem in den Gütergruppen Salz, Düngemittel, Getreide und Ölsaaten.

Ende Oktober 2019 wurde die dritte Ausbaustufe des Containerterminals abgeschlossen. Die Investitionen von 9,6Mio. € umfassten einen vierten Portalkran, den Ausbau auf zehn kranbare Betriebsgleise mit je 720m Länge, zusätzliche Abstellflächen für Container und zwei neue Zufahrts-Gates für Lkw mit großen Volumina.

Auch die Wasserumschlagbetriebe haben kräftig investiert. Danubia Speicherei hat Neuerungen im Zufahrts- und Haltebereich für Lkw umgesetzt. Durch optimierte Logistikabläufe erfolgt die Abfertigung aller Fahrzeuge wesentlich rascher und effizienter. Fuchshuber Agrarhandel hat noch im Jahr 2019 mit der Errichtung von zusätzlichen Siloanlagen begonnen. Am Werksgelände von Fixkraft-Futtermittel wurden eine zweite Werkszufahrt inklusive Brückenwaage und eine Waschanlage für Lkw errichtet sowie Produktionsanlagen modernisiert. Weitere Investitionen in Siloanlagen und den Maschinenpark sind in Planung. Rauch Recycling verfügt über zwei neue Umschlaghallen.

Der Aufschwung setzt sich in den beiden Wirtschaftsparks Enns und Ennsdorf fort. Das Verteilzentrum der Österreichischen Post ist seit August 2019 in Betrieb. Viele Betriebe haben Maßnahmen für saubere Logistik und erneuerbare Energie getätigt; von der Errichtung von Photovoltaik-Anlagen bis zum Einsatz LNG-betriebener Lkw und Einrichtungen für die Elektromobilität.

»Um den Betrieben die bestmöglichen Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Entwicklung bieten zu können, erweitert ecoplus – die Wirtschaftsagentur von Niederösterreich – das Areal des Wirtschaftsparks Ennsdorf um 10 ha, die speziell für Wasserumschlagbetriebe vorbehalten sind«, so die niederösterreichische Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav.

Teilen