Damen, Finanzierung
© Damen
Print Friendly, PDF & Email

Concordia Damen führt einen Kapitalfonds ein, den BesteVaer Capital Fund. Dieser Fonds soll den Kauf von neuenoder gebrauchten Binnenschiffen erleichtern.

Die auf Binnenschiffe spezialisierte Werft Concordia Damen hat auf ihrer Website ein neues Tool entwickelt, um ihren Kunden völlig unverbindlich die Möglichkeit zu bieten, einen maßgeschneiderten Businessplan für den Kauf eines Schiffes aus dem Bestand der Werft berechnen zu lassen.

Der daraus resultierende Plan sei allerdings nur eine erste Einschätzung zur Finanzierung eines Schiffes, betont Concordia. Nach Ausfüllen der Informationen auf der Website erhält der Kunde den Vorschlag per E-Mail.

Sollten nicht alle Finanzierungswünsche durch Banken erfüllt werden können, könnte Concordia einspringen. Das Business Plan Tool gibt den Angaben zufolge Auskunft über weitere Finanzierungsmöglichkeiten, unter anderem durch den von der Werft aufgelegten BesteVaer Capital Fund.

Chris Kornet, CEO von Concordia Damen: »Wir bieten unseren Kunden damit ein komfortables Finanzierungsinstrument. Dadurch wird es einfacher, neue und gebrauchte Binnenschiffe aus unserem Bestandsportfolio zu kaufen.«

Teilen: