Sembcorp lässt insgesamt zwölf LNG-Hybridschlepper bauen © Schottel
Print Friendly, PDF & Email

Die Firma Schottel hat den Auftrag erhalten, den weltweit ersten LNG-Hybridschlepper mit dem SYDRIVE-E-Antriebssystem auszurüsten.

Der Schlepper ist der erste aus einer Serie von zwölf, die für das in Singapur ansässige Unternehmen Sembcorp Marine gebaut wird. Schottel liefert für diesen mit Flüssigerdgas (LNG) betriebenen Hybridschlepper, sein ebenfalls hybrides Antriebssystem SYDRIVE-E. Mit dem Bau des ersten Schleppers entsteht für Sembcorp Marine »die weltweit erste hybride, LNG-betriebene Schlepperflotte«, so das Unternehmen. Die Neubauserie soll künftig die bestehenden, dieselgetriebenen Schlepper ersetzen.

Entworfen wurde der Schlepper von LMG Marin, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Sembcorp Marine, in Zusammenarbeit mit einem norwegischen Schiffsdesigner.

Die SYDRIVE-E-Antriebe werden in Deutschland entwickelt und hergestellt. Für die Inbetriebnahme und After Sales Service ist Schottel Far East in Singapur zuständig. Die Hybridflotte von Sembcorp Marine wird von der Tochtergesellschaft Jurong Marine Services betrieben und soll den Angaben zufolge Ende 2021 in Dienst gehen.

 

Teilen: