Lars Nennhaus © Markus Heimbach
Lars Nennhaus © Markus Heimbach
Print Friendly, PDF & Email

Mit Wirkung zum 1. Januar 2023 ist Lars Nennhaus als neuer Vorstand Technik und Betrieb der Duisburger Hafen AG bestellt worden.

Dies hat der Aufsichtsrat des Duisburger Hafens hat in seiner ordentlichen Sitzung am 21. Juni 2022 einstimmig beschlossen.

Der 46-jährige Dipl.-Wirtschaftsingenieur tritt damit die Nachfolge von Thomas Schlipköther an, der zum Ende des Jahres mit Erreichen der Altersgrenze nach über 20 Jahren Tätigkeit aus dem Unternehmen ausscheiden wird.

»Prof. Schlipköther hat über 20 Jahre volles Engagement für den Duisburger Hafen gezeigt und maßgeblichen Anteil an der positiven Entwicklung der vergangenen Jahre. Wir danken Herrn Schlipköther bereits jetzt außerordentlich für seine Tätigkeit und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit bis zum Ende des Jahres«, sagt Hendrik Schulte, Vorsitzender des Aufsichtsrats

Lars Nennhaus kehrt nach seinen beruflichen Stationen in der Hamburger Hafenwirtschaft sowie aktuell einer leitenden Position bei einem Logistikdienstleister in den Duisburger Hafen zurück. Von 2011 bis 2018 arbeitete er bereits über sieben Jahre u.a. als Managing Director Port & Logistics Development für die Duisburger Hafen.

Hendrik Schulte: »Der Duisburger Hafen verfolgt künftig weiter seine Zukunftsstrategie mit klarem Kurs auf Innovation, Nachhaltigkeit und Digitalisierung und wir freuen uns sehr, dass mit Lars Nennhaus ein erfahrener und anerkannter Experte für den Vorstand gewonnen werden konnte.«

Teilen: