Lars Nennhaus © duisport
Lars Nennhaus © duisport
Print Friendly, PDF & Email

Lars Nennhaus ist zurück im Duisburger Hafen. Er vervollständigt den duisport-Vorstand und verantwortet seit dem 1. Januar den Bereich Technik und Betrieb.

Von 2011 bis 2018 war Nennhaus bereits als Managing Director of Port & Logistics Development für duisport tätig. Nun ist er zurück und folgt als neues Vorstandsmitglied auf Thomas Schlipköther, der Ende 2022 mit Erreichen der Altersgrenze ausgeschieden ist.

Wir befinden uns auch als Unternehmen in einer Transformation. Diesen Prozess werde ich zusammen mit einem hochmotivierten Team sowohl für meinen Verantwortungsbereich als auch für das gesamte duisport-Netzwerk aktiv gestalten.

Lars Nennhaus

Damit startet die Eigentums- und Managementgesellschaft des weltweit größten Binnenhafens das Jahr 2023 mit einer neuen Generation an der Führungsspitze. Nennhaus, der zuletzt bei einem Chemie-Logistiker tätig war, komplettiert nun gemeinsam mit CEO Markus Bangen und Carsten Hinne den Vorstand.

Lars Nennhaus: »Viele aktuelle Hafen-Projekte sind mir noch bestens bekannt. Bei einigen war ich selbst an der Initiierung beteiligt, nun befinden sie sich in der Realisierungsphase, die ich jetzt aktiv mitgestalten kann. Insbesondere in den Bereichen Infrastruktur und Digitalisierung haben wir noch viel vor, das betrifft sowohl den Standort als auch unser gesamtes Netzwerk. Ich freue mich auf die Fortführung der herausfordernden Aufgabe zusammen mit einem hochmotivierten Team.«

»In den vergangenen achtzehn Monaten hat sich der duisport-Führungsstab personell stark verändert. Mit Lars Nennhaus haben wir das letzte fehlende Puzzleteil gefunden, um gemeinsam den Wandel zu gestalten und den Duisburger Hafen in eine erfolgreiche Zukunft zu führen. Wir freuen uns, ihn wieder an Bord zu haben«, erklärt duisport-CEO Markus Bangen.

»Ich erlebe den Duisburger Hafen seit einem Jahr als äußerst spannenden und herausfordernden Arbeitsplatz, überall ist eine große Aufbruchsstimmung zu spüren. Ich bin überzeugt davon, dass wir gemeinsam den Wandel vorantreiben werden und freue mich außerordentlich auf die Zusammenarbeit mit Lars Nennhaus im Vorstandsteam«, ergänzt Carsten Hinne.

Lars Nennhaus verantwortet ab sofort die Bereiche Technik und Betrieb, inklusive Hafen- und Bahnbetrieb, sowie Bau und Facility Management. Carsten Hinne ist unverändert Vorstand für die Bereiche Netzwerk International, Suprastruktur, Personal und Einkauf. CEO Markus Bangen verantwortet u.a. die Bereiche Infrastruktur, Finanzen, Strategie und digitale Transformation, Beteiligungen und M&A sowie Recht.

Neuer Vorstand der Duisport-Gruppe (v.l.): Thomas Schlipköther, Markus Bangen und Carsten Hinne © Duisport/Oliver Tjaden
Der bisherige Vorstand der duisport-Gruppe (v.l.): Thomas Schlipköther, Markus Bangen und Carsten Hinne © duisport
Teilen: