Ein AquaCabrio für Prag

Print Friendly, PDF & Email

Bei der Schiffswerft Bolle ist das Fahrgastschiff »Grand Bohemia« vom Stapel gelaufen. Das AquaCabrio ist der dritte Neubau, der in Derben in Kooperation mit dem tschechischen Betreiber Prague Boats gebaut wurde.

Mit einer Länge von 75 m, einer Breite von 9,50 m und einem Tiefgang von rund 1 m ist sie größer als ihre beiden Vorgänger »Bohemia Rhapsody« und die alte »Grand Bohemia«, die in den Jahren 2015 und 2014 abgeliefert worden waren. Der Neubau bietet bis zu 550 Passagieren Platz und ist bis zu 20 km/h schnell.

Der Neubau ist mit einem Sonnendeck ausgestattet. Ein Blickfang ist vor allem das Hauptdeck inklusive des ausfahrbaren Daches, das den Gästen an den Bars bei Regen Schutz bietet.

Die Schiffswerft Bolle hat vor gut einem Jahr mit der Fertigung der »Grand Bohemia« begonnen. Demnächst steht die Taufe an. n Anspruch nehmen. Danach soll das Schiff vor allem für Events und für VIP-Reisen eingesetzt werden

Teilen