Suchmaske / Filter

Suchen Sie nach einzelnen Begriffen, Rubriken oder einem Zeitraum:

Zuletzt veröffentlicht

Partner & Anzeigen

HANSA International Maritime Journal

CTS und IGS bieten Seehafenverbindung von Köln

Ab dem 5. Mai starten die Container-Logistiker CTS und IGS Intermodal einen neuen Shuttlezug, der das CTS Terminal im Niehler Hafen in Köln mit den Seehäfen Hamburg und Bremerhaven verbindet. Nach Auskunft der Unternehmen verkehren die Containerzüge anfangs dreimal pro Woche und Richtung zwischen den Nordhäfen und der Domstadt. Bei entsprechender Nachfrage könne die Verbindung […]

Blockchain-Lösung soll Hinterlandlogistik stärken

Der Hafen Marseille Fos gehört beteiligt sich an einem Pilotprojekt für Blockchain-Technologie. Ziel ist eine verbesserte Güterlogistik auf der Achse Mittelmeer-Rhone-Saone (MeRS). Der Prototyp die »digitale Transportkette« soll die Leichtgängigkeit, Zuverlässigkeit und Wettbewerbsfähigkeit der intermodalen Vor- und Nachläufe auf der Hinterlandachse testen. Die Blockchain-Lösung ermöglicht zertifizierten Benutzern den direkten Zugriff auf geschützte Dokumente und ermöglicht […]

Premiere für Landstrom in Gent

Der belgisch-niederländische Hafenverbund North Sea Port hat zwei neue Landstromanschlüsse in Gent installiert. Damit steht neben Terneuzen nun auch dort landseitige Energie für Binnenschiffe zur Verfügung. Die beiden Landstromanschlüsse wurden im Siffersdok installiert, jede von ihnen hat vier Steckdosen, an denen Binnenschiffe angeschlossen werden können. Bereits in diesem Monat sollen zwei weitere landseitige Stationen an […]



Duval und Vopak machen Antwerpen zum Schwefel-Hub

Vopak und Duval investieren in die Logistik- und Lagerinfrastruktur für flüssigen Schwefel am ACS-Terminal von Vopak in Antwerpen. Der Standort übernimmt künftig eine Hub-Funktion. Dank der Zusammenarbeit mit Vopak könne Duval ab dem kommenden Jahr seinen Kunden im In- und Ausland den Umschlag und die Lagerung von flüssigem Schwefel anbieten, teilt der Antwerpener Hafen mit. […]

Mehr Verkehr zwischen Rotterdam und North Sea Port

Jährlich transportiert der regelmäßige Binnenschifffahrtsdienst der Danser Group zwischen Rotterdam, Vlissingen, Terneuzen und Gent etwa 15.000 Container – mit steigender Tendenz. Erst vor zwei Jahren haben North Sea Port und der Hafen Rotterdam in die Verbindung investiert, die vom Logistikdienstleister Danser eingerichtet worden ist. Durch den Service könne mehr Fracht innerhalb des Korridors per Binnenschiff […]

Nordfrost macht Wesel zum Hinterland-Hub

Das Tiefkühllogistikunternehmen Nordfrost investiert im Rhein-Lippe-Hafen Wesel, einem der Hafenstandorte des Hafenbetreibers DeltaPort. Perspektisvisch sollen Binnenschiffstransporte bisherige Lkw-Verkehre ersetzen. Nordfrost plant hier die Errichtung eines Tiefkühlhauses, einer Frischehalle und einer Projektverladungshalle mit Containerkrananlagen sowie eines Verwaltungsgebäudes. Das Projekt »EcoPort 813« mit dem Ziel einer innovativen und nachhaltigen Energieversorgung der Kühlanlagen habe den entscheidenden Ausschlag für […]



Brief an Minister Scheuer: Verbände fordern KüMo-Förderung

Der Zentralverband Deutscher Schiffsmakler (ZVDS), der Verband für Schiffbau und Meerestechnik (VSM) und der Verband Deutscher Reeder (VDR) haben in einem gemeinsamen Brief an Bundesverkehrsminister Scheuer die Förderung von umweltschonenden Küstenmotorschiffen angeregt. Zwei Jahre hat die Arbeitsgruppe »Green Shipping« nach Angaben der Verbände konkrete Vorschläge erarbeitet, über 40 Firmen haben sich zudem in die Beratungen […]

Vereinte Kräfte im Amsterdam-Utrecht-Rotterdam-Corridor

TMA Logistics, Container Terminal Utrecht (CTU) und Vero Container Logistics (VCL) haben den North West Central Corridor gegründet. Durch Ladungsbündelung in der Region Amsterdam-Utrecht-Rotterdam soll die Zuverlässigkeit der Binnenschifffahrt erhöht werden, was auch die Verzögerungen bei der Abfertigung an den Terminals verringern soll. Die Initiative wird von den Deepsea-Containerterminals in Rotterdam, dem Port of Amsterdam, […]

Antwerpen bekommt Hafen-Verstopfung nicht in den Griff

Ein eigens gestartetes Projekt zur Entlastung der Seehafen-Terminals in Antwerpen hat bislang nicht die erhoffte Wirkung erzielt. Der Hafen will nun nachbessern. In den vergangenen Monaten hatte der zweitgrößte europäische Containerhafen verschiedene Initiativen gestartet, um die Verstopfung an den Terminals zu verringern. Auch Binnenschiffe spielen dabei eine wichtige Rolle. Größere Volumen durch größere Seeschiffe sowie […]



Hamburg verliert weiter an Ladung

Das Frachtaufkommen im Hamburger Hafen ist im vergangenen Jahr erneut zurückgegangen. Im Gesamtumschlag sowie im Containerumschlag gingen jeweils 1 % weniger Waren über die Kaikanten als 2017. Der Seegüterumschlag in Hamburg lag im zurückliegenden Jahr insgesamt bei 135,1 Mio. t. Davon entfielen 90,9 Mio. t auf den Handel mit Stückgütern (-0,9 %), 44,2 Mio., t […]

Rotterdam festigt Spitze im Containerumschlag

Der Hafen Rotterdam hat mit 469 Mio. t sein Rekordergebnis des Vorjahres noch einmal knapp übertroffen. Im Containerumschlag gab es ein Plus von 5,7 % 14,5 Mio. TEU. Damit konnte Rotterdam die Marktposition als größter Containerhafen Europas festigen und hat stärker zugelegt als die Konkurrenzhäfen in der Nordrange. Antwerpen meldet eine Steigerung von 5,1 % […]

Rotterdam optimiert Planung des Schiffsverkehrs

Der Hafenbetrieb Rotterdam hat eine neue Internet-of-Things (IoT)-Plattform ins Leben gerufen. Jüngst wurde der erste Bereich Hydro-/Meteo-Anwendungen in Betrieb genommen. Mit Hilfe verschiedener Messdaten soll unter anderem der optimale Zeitpunkt für das An- und Ablegen ermittelt werden. Ziel sei es, durch die Plattform die Sicherheit und Effizienz zu verbessern, so die Niederländer. Anhand eines umfangreichen […]



Ausschreibung für Ausbau der NOK-Oststrecke eröffnet

Der Ausbau am Nord-Ostsee-Kanal rückt näher. Seit Anfang Februar können Baufirmen ihre Bewerbungsunterlagen für den Ausbau des ersten Streckenabschnitts zwischen Großkönigsförde und Schinkel einreichen. »Wir lassen die nördliche Böschung abgraben und erweitern den Kurvenradius«, erklärt Georg Lindner, Projektleiter für den Ausbau der NOK-Oststrecke beim Fachbereich Investitionen des WSA Kiel-Holtenau. »Dadurch erhält die Schifffahrt mehr Raum. […]

Weiterer Auftrag für Elbvertiefung vergeben

Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) hat den nächsten Auftrag zur Umsetzung der Fahrrinnenanpassung Unter- und Außenelbe nach Belgien vergeben. Die Baukosten betragen rund 25 Mio. €. Nach den Beauftragungen der Arbeiten für die beiden Unterwasserablagerungsflächen (UWA) Medemrinne und Brokdorf wurde jetzt auch der Auftrag für die Unterwasserablagerungsfläche Neufelder Sand vergeben. Er ging an die belgische Firma […]

Hafen Rotterdam bekommt Vertreter in Hamburg

Der Niederländer Michiel Messchaert vertritt künftig die Interessen des Hafens Rotterdam in der Region Hamburg. Messchaert, Jahrgang 1955, lebt und arbeitet bereits seit 20 Jahren in der Hansestadt. Wenn es um den Rotterdamer Hafen geht, ist er somit künftig der Ansprechpartner für Reedereien, Verladeunternehmen, Speditionen, Operatoren, Carrier, die Industrie, Behörden und Organisationen in der Region […]



HHLA führt Van-Carrier mit Hybrid-Antrieb ein

An dem von der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) betriebenen Container Terminal Tollerort (CTT) in Hamburg sind jetzt zwei Van-Carrier (VC) mit Hybrid-Antrieb im Einsatz. Sie sollen den Verbrauch um 15 % senken. Überschüssige Energie, die beispielsweise beim Bremsvorgang oder beim Senken der Last freigesetzt wird, speichert der VC in einer Lithium-Ionen-Batterie. Im Fahrbetrieb […]

Schiffe im NOK werden immer größer

Ein bisschen mehr Ladung, deutlich größere Schiffe: Im Nord-Ostsee-Kanal (NOK) sind im vergangenen Jahr knapp 87,5 Mio. t Ladung befördert worden – 1 % mehr als im Vorjahr. Der Trend zu größeren Frachtern setzt sich weiter fort. Zwar wurden 2018 nur 30.009 Schiffe und damit 280 weniger auf einer der am meisten befahrenen Wasserstraßen der […]

HHLA erweitert Containerbahnhof Burchardkai

Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) den Ausbau des Bahnhofs an Containerterminal Burchardkai (CTB) beendet. Dadurch erhöht sich die Leistungsfähigkeit der Umschlageinrichtung um mehr als ein Viertel. Der Containerbahnhof des Terminals Burchardkai (CTB), der schon vor dem Ausbau zu den größten in Europa gehörte, hat zwei zusätzliche Gleise und zwei neue Bahnportalkrane von Kocks […]



North Sea Port bleibt auf Wachstumskurs

Im zweiten Jahr in Folge hat der niederländisch-belgische North Sea Port einen Rekord verzeichnet. 2018 gingen insgesamt 70,3 Mio. t per Seeschiff (+5,5 %) und Binnenschiff 58 Mio. t (+2,5 %) über die Kaikanten. Zu den 128,3 Mio. t kommen noch 10 bis 12 Mio. t, die per Pipeline transportiert werden. Wie der Hafen mitteilt, […]

Schweizerzug erhöht Verbindungsfrequenz nach Antwerpen

Das Unternehmen Schweizerzug verstärkt die Frequenz der Zugabfahrten zwischen der Schweiz und Belgien. Ab dem 10. Januar 2019 operiert der Schweizer Transportdienstleister mit drei Rundläufen pro Woche von seinem Hauptsitz in Frenkendorf bei Basel nach Antwerpen. Im- und Exporteure in der Schweiz sowie in angrenzenden Ländern sollen dadurch von erhöhten Verladungskapazitäten profitieren. Darüber hinaus verbindet […]

Rotterdam hebt Hafengebühren an

Die Hafengebühren für See- und Binnenschiffe im Hafen von Rotterdam steigen im kommenden Jahr um 1 % an. Dies hatten der Hafenbetrieb Rotterdam, Deltalinqs, VRC und VNPI bereits 2017 vereinbart. Gemäß der Dreijahresvereinbarung erhält der Hafenbetrieb nach eigenen Angaben spezifische Maßnahmen wie Umschlagnachlässe für Container aufrecht, um die Position Rotterdams als Containerdrehscheibe zu stärken. Die […]





Seite 1 von 4

BinnenschifffahrtNewsletter

erhalten Sie einmal im Monat Neuigkeiten aus der Branche und den wichtigsten Themen der kommenden Ausgabe der »Binnenschifffahrt« direkt per Mail auf Ihr Smartphone, Tablet, Notebook oder Desktop

Binnenschifffahrt
HANSA Daily & Breaking News
HANSA Themen (deutsch)
HANSA Themen (english)

BinnenschifffahrtForum

Register

* Pflichtfelder / Mandatory information

Firma* / Company name*

Geschlecht / gender

Titel, Position / Title

Vorname* / First Name*

Nachname* / Family Name*

Telefon * / Telephone *

E-Mail *

Branche / Nature of business

USt.-ID/VAT-ID

Straße, Hausnummer* / Street address*

Ort* / City*

PLZ* / Zip code*

Land* / Country*

Anmerkungen/Remarks

Abweichende Rechnungsadresse? / Different invoice Details?

Senden Sie die Rechnung an oben genannte Adresse / Send the invoice to the above addressSenden Sie die Rechnung an eine abweichende Rechnungsadresse /Invoice address is different than above

Folgende Felder NUR bei abweichender Rechnungs-Adresse ausfüllen /
ONLY fill out for different invoice address:


Firma Rechnungsempfänger (bitte vollständigen Firmennamen)* /
Recipient of invoice: full company name*

Abteilung / Ansprechpartner | Department / Contact person

USt.-ID/VAT-ID

Straße, Hausnummer * / Street address *

Ort * / City *

PLZ * / Zip code *

Land* / Country*

* Pflichtfelder (nur bei abweichendem Rechnungsempfänger)
* Mandatory information only in case of differing invoice information


Die Teilnahmebedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.:

Ja / Yes *