Suchmaske / Filter

Suchen Sie nach einzelnen Begriffen, Rubriken oder einem Zeitraum:

Zuletzt veröffentlicht

Partner & Anzeigen

HANSA International Maritime Journal

Kaum Veränderungen beim Umschlag in Bremens Häfen

Die Häfen Bremerhaven und Bremen erwarten bis zum Jahresende eine Umschlagbilanz, die auf einem vergleichbaren Niveau wie im vergangenen Jahr liegt. 2017 waren 74,2 Mio. t Güter über die Kaikanten gegangen. Bremens Wirtschaftssenator Martin Günthner rechnet auch für dieses Jahr mit Umschlagzahlen, die sich um rund 74 Mio. t Güter bewegen, wie er gestern in […]

125 Mio. € für Neuansiedlung im Hafen Rotterdam

Recycling Kombinatie (REKO), ein Hersteller mineralischer Reststoffe aus Sand, Kies und Füllstoffen, baut für 125 Mio. € eine zweite Anlage zur thermischen Reinigung von teerhaltigem Asphaltgranulat im Hafen von Rotterdam. Der Baustart ist bereits erfolgt. Die Reinigungsanlage soll jährlich rund 1,2 Mio. t an Mineralischen Reststoffen, bestehend aus teerhaltigem Asphaltgranulat und Dachpappe, in Primärrohstoffe, Strom […]

Hafenwirtschaft surft bald mit 5G

Die Bundesnetzagentur hat die Vergabebedingungen für die Versteigerung der sogenannten 5G-Frequenzen vorgelegt. Das Kernnetz der Wasserverkehrswege und die Seehäfen sollen bis Ende 2024 mit einem schnelleren Mobilfunkstandard versorgt werden. Die Geschwindigkeit muss mindestens 50 Mbit/s pro Antennensektor betragen, heißt es. Hamburg hatte sich gemeinsam mit den norddeutschen Bundesländern dafür eingesetzt. »Eine moderne digitale Infrastruktur ist […]



Hamburg verliert bei Containern und Massengut

Der Seegüterumschlag im Hamburger Hafen ist in den ersten neun Monaten 2018 unter dem Vorjahresergebnis geblieben: weniger Massengut, leichter Rückgang beim Containerumschlag, dafür mehr konventionelles Stückgut. Nun setzt man auf die neuen Transatlantikdienste im nächsten Jahr. Insgesamt erreichte der Hamburger Hafen in den ersten neun Monaten 2018 einen Gesamtumschlag von 100,8 Mio. t. Dies entspreche […]

Leichter Aufschwung in den bremischen Häfen

Der Containerumschlag hat in den bremischen Häfen nach neun Monaten um 1,9 % auf 4.1 Mio. TEU zugelegt. Das ist etwas mehr als in Hamburg, jedoch deutlich weniger als in den Westhäfen. Insgesamt wurden bis einschließlich September gut 49 Mio. t Stückgut und 6,1 Mio. t Massengut in den bremischen Häfen umgeschlagen. Damit liegt der […]

Deutsche Hafenwirtschaft erwartet nur geringes Wachstum

Die deutsche Hafenwirtschaft erwartet im kommenden Jahr lediglich moderate Zuwächse in allen Ladungssegmenten. Gleichzeitig hofft man auf mehrere Fahrrinnenanpassungen – nicht nur an der Elbe – und stellt Forderungen an die Politik. Im vergangenen Jahr haben die 22 Küstenstandorte, die vom Zentralverband der deutschen Seehafenbetriebe (ZDS) vertreten werden, zusammen 299,5 Mio. t Güter umgeschlagen. Für […]



Hamburger Hafen schließt sich BDB an

Der Bundesverband der Deutschen Binnenschifffahrt (BDB) hat den Hamburg Hafen über dessen Vertretung Hafen Hamburg Marketing (HHM) als neues Mitglied gewinnen können. Der Hafen Hamburg ist nicht nur der größte Seehafen Deutschlands, sondern auch der zweitgrößte Binnenschiffhafen des Landes, heißt es. Der Aufnahmeantrag von HHM wurde vom BDB-Vorstand einstimmig angenommen. Nach den Westhäfen Rotterdam und […]

Westhagemann neuer Wirtschaftssenator in Hamburg

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher hat Michael Westhagemann in den Senat der Hansestadt berufen. Er übernimmt das Amt als Präses der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation von Frank Horch, der auf eigenen Wunsch in den Ruhestand versetzt wurde. Am Vormittag überreichte Tschentscher die Berufungsurkunde, im Anschluss wurde Westhagemann durch die Hamburgische Bürgerschaft bestätigt und vereidigt. […]

Rotterdam wächst weiter mit Containern

Mit einem leichten Rückgang im Gesamtumschlag, aber weiter steigenden Containermengen mit einem Allzeithoch im August hat der Hafen Rotterdam die ersten neun Monate abgeschlossen. In den ersten drei Quartalen fiel der gesamte Umschlag im Rotterdamer Hafen um 0,4 % niedriger aus als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Es wurden insgesamt 350 Mio. t verladen, das […]



Hafen Hamburg und NRW wollen mehr Güter auf Bahn und Binnenschiff

Der Hafen Hamburg und das Land NRW haben auf einer gemeinsamen Veranstaltugen Lösungen präsentiert, um mehr Güter per Bahn und Binnenschiff zu transportieren. Besonders für sperrige und schwere Güter ist die Straße immer seltener eine Option. Der Hamburger Hafen übernimmt für den seeseitigen Außenhandel Nordrhein-Westfalens eine wichtige Drehscheibenfunktion. Allein der Containertransport erreicht pro Jahr eine […]

Bremische Häfen berappeln sich im Containerumschlag

Nach Monaten der Stagnation geht es beim Containerumschlag in Bremerhaven wieder aufwärts. Bis einschließlich August wurden fast 3,7 Mio. TEU umgeschlagen– das ist ein Plus von 3,5% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Im August 2018 wurden bei 491.000 TEU verladen, das waren 55.000 Boxen mehr als im gleichen Monat des Vorjahres. Abgesehen vom 1. Quartal liegen die Umschlagzahlen […]

Trotz neuer Klage gegen Elbvertiefung: »Guter Tag für Hamburg«

Der Streit um die Elbvertiefung nimmt einfach kein Ende: Umweltschützer haben eine erneute Klage angekündigt. Aber zumindest droht kein schneller Baustopp. Die Organisationen BUND, NABU und WWF haben heute in Hamburg angekündigt, nach der Erteilung des Baurechts wieder juristisch gegen die Fahrrinnenanpassung der Elbe vorzugehen. Sie wird von der Hafenwirtschaft und Reedereien seit Jahren gefordert, […]



Projekte zur Verkehrsoptimierung in Antwerpen starten

Die Initiative zur Verbesserung der Mobilität im und um den Hafen Antwerpen zieht nach einem Jahr eine positive Zwischenbilanz: Unter anderem wurde die Verbesserung der Nachtlogistik an den Terminals und eine effizientere Binnenschifffahrt auf den Weg gebracht. In Kürze werden erste Projekte in die Tat umgesetzt. Die Initiative wurde im September 2017 von der Antwerp […]

APMT steigert Kapazität auf der Maasvlakte 2 um 20 %

Rotterdam hat bereits Markanteile im Containerumschlag von Hamburg gewonnen. Auch 2019 soll es so weitergehen, an der Maasvlakte 2 werden die Kapazitäten ausgebaut. Der Betreiber APM Terminals (APMT) – Tochter des dänischen Maersk-Konzerns, zu dem auch die weltgrößte Linienreederei Maersk Line gehört – hat jetzt ein Update zu den Ausbauaktivitäten gegeben. Mit der Ankunft von […]

Bremische Hafeneisenbahn wird digital

Mit einem neuen Managementsystem hat die bremische Hafeneisenbahn einen wichtigen Schritt in das digitale Zeitalter getan. Eine neue Technologie soll Infrastruktur »digital inventarisieren«. »Infrastrukturdatenmanagementsystem für die bremische Hafeneisenbahn« (IDMS) ist der Name des Projektes, das in den vergangenen Monaten in enger Zusammenarbeit mit der Firma Sersa Rhomberg Gleisbau umgesetzt worden ist. Die neue Technologie schafft […]



Elbvertiefung: Hamburg hat Baurecht

Mit dem dritten Planergänzungsbeschluss für die Fahrrinnenanpassung von Unter- und Außenelbe steht dem Megaprojekt rechtlich nichts mehr im Weg. Schon in den nächsten Wochen sollen die Bauvorbereitungen starten. Die Fahrrinnenanpassung ist das wichtigste strategische Ausbauprojekt für den Hamburger Hafen. Der Ausbau kann erst beginnen, wenn alle bestehenden Mängel behoben sind. Die Umweltschutzorganisationen BUND und NABU […]

Hamburg büßt beim Containerumschlag weiter ein

Rotterdam und Antwerpen hatten mit deutlichen Zuwachsraten vorgelegt, dagegen muss nach Bremen nun auch Hamburg fürs 1. Halbjahr Einbußen beim Containerumschlag und auch beim Gesamtvolumen vermelden. Der Hamburger Hafen erreichte in den ersten sechs Monaten einen Gesamtumschlag von 66,5 Mio. t – ein Minus von -4,9%. Einbußen gab es sowohl bei Stückgut mit –2,2 % […]

Hafen Antwerpen peilt autonom im Deurganckdok

Der belgische Großhafen Antwerpen setzt bei der Inspektion seiner wasserseitigen Infrastruktur auf ein vollautomatisiertes autonomes Peilboot, ausgestattet mit cloudbasierter Technologie. Der Neubau mit dem Namen »Echodrone« ist ein Prototyp, der künftig das aktuelle Peilboot »Echo« ergänzen wird. Beide Boote führen im gesamten Hafen Messungen der Wassertiefe durch, um eine sichere Schifffahrt zu gewährleisten. Die neue […]



Rotterdam erlebt durchwachsenes Halbjahr

Weniger Güter insgesamt, aber mehr Container: Der Hafen von Rotterdam erreichte im ersten Halbjahr 2018 einen Umschlag von 232,8 Mio. t. Das sind 2,2 % weniger als in den ersten sechs Monaten 2017. Der Containerumschlag stieg allerdings um 6,2 % auf 7,07 Mio. TEU. Damit sei der Marktanteil im Vergleich zu den anderen Häfen der […]

Umschlagmengen in Lübeck ziehen an

Die Lübecker Hafen-Gesellschaft (LHG) hat in den ersten fünf Monaten dieses Jahres 5,4 mehr Transporteinheiten umgeschlagen als im Vergleichszeitraum 2017. Besonders positiv hätte sich die Trailermengen entwickelt. Die Zahl der bewegten Sattelauflieger habe sich um 20 % erhöht, informiert die Lübecker Hafen-Gesellschaft (LHG). Die Zahl der Container seit mit einem Plus von 16 % ebenfalls […]

Weniger Fracht und mehr Passagiere in Rostock

Im Überseehafen Rostock sind in der ersten Jahreshälfte 2018 etwa 13 Mio. t Güter umgeschlagen worden. Im Vergleich zum Vorjahr sind das 800.000 t weniger. Der RoRo- und Fährverkehr legte währenddessen um 7 % auf 8,7 Mio. t zu, der mit 67 % auch den Hauptumschlag ausmacht. Die Zahl der beförderten Fährpassagiere von und nach […]





Seite 1 von 3

BinnenschifffahrtNewsletter

erhalten Sie einmal im Monat Neuigkeiten aus der Branche und den wichtigsten Themen der kommenden Ausgabe der »Binnenschifffahrt« direkt per Mail auf Ihr Smartphone, Tablet, Notebook oder Desktop

Binnenschifffahrt
HANSA Daily & Breaking News
HANSA Themen (deutsch)
HANSA Themen (english)

BinnenschifffahrtForum

Register

* Pflichtfelder / Mandatory information

Firma* / Company name*

Geschlecht / gender

Titel, Position / Title

Vorname* / First Name*

Nachname* / Family Name*

Telefon * / Telephone *

E-Mail *

Branche / Nature of business

USt.-ID/VAT-ID

Straße, Hausnummer* / Street address*

Ort* / City*

PLZ* / Zip code*

Land* / Country*

Anmerkungen/Remarks

Abweichende Rechnungsadresse? / Different invoice Details?

Senden Sie die Rechnung an oben genannte Adresse / Send the invoice to the above addressSenden Sie die Rechnung an eine abweichende Rechnungsadresse /Invoice address is different than above

Folgende Felder NUR bei abweichender Rechnungs-Adresse ausfüllen /
ONLY fill out for different invoice address:


Firma Rechnungsempfänger (bitte vollständigen Firmennamen)* /
Recipient of invoice: full company name*

Abteilung / Ansprechpartner | Department / Contact person

USt.-ID/VAT-ID

Straße, Hausnummer * / Street address *

Ort * / City *

PLZ * / Zip code *

Land* / Country*

* Pflichtfelder (nur bei abweichendem Rechnungsempfänger)
* Mandatory information only in case of differing invoice information


Die Teilnahmebedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.:

Ja / Yes *