Print Friendly, PDF & Email

Contargo erweitert das Angebot mit einem neuen Bahnprodukt. Künftig wird der neue Antwerpen-TriRegio-Express zweimal wöchentlich Container zwischen Antwerpen und Basel transportieren – und eine Alternative bei Engpässen auf dem Rhein bieten.

Ab dem 22. Januar 2019 startet der Antwerpen-TriRegio-Express, eine neue Direktverbindung für Container-Transporte zwischen dem Bahnhof Basel Bad (Ubf) und Antwerpen. Wie der Produktname »Antwerpen-TriRegio-Express« bereits aussage, könne mit diesem Zug das komplette Dreiländereck abgedeckt werden, erklärt das Unternehmen. Ab dem Bahnhof Basel Bad (Ubf) könnten auch Container für und aus dem südbadischen Raum sowie für das Elsass zolltechnisch problemlos abgewickelt werden. Der Zug soll zweimal pro Woche jeweils am Montag und Mittwoch im Rundlauf zwischen den beiden Destinationen verkehren.

»Die neue Verbindung ist eine sinnvolle Ergänzung des bestehenden Binnenschifffahrts- und Bahnportfolios der Contargo. Ab sofort verbindet Contargo damit auf der Schiene alle wichtigen Nord- und West-Seehäfen in Hamburg/Bremerhaven, Rotterdam und neu Antwerpen mit Basel«, heißt es. Der Antwerpen-TriRegio-Express sei zudem eine gute Alternative bei Engpässen auf dem Rhein, beispielsweise bei Kleinwasser oder bei Hochwassersperren für die Schifffahrt. Buchungen nimmt die Contargo AG ab sofort entgegen.

Mit dem neuen Angebot reagiert Contargo auf die stetige Zunahme der Warentransorte. Aufgrund ökologischer Fragestellungen seien immer häufiger Schienentransporte das Mittel der Wahl, heißt es. Als integrierter Anbieter für Leistungen rund um den Container engagiere man sich stetig für neue, stabile und realisierbare Lösungen auf der Schiene und per Binnenschiff.

Mit einem Jahrestransportvolumen von 2,2 Mio. TEU gehört Contargo zu den großen Container-Logistik-Netzwerken in Europa zwischen den Westhäfen, den deutschen Nordseehäfen und dem europäischen Hinterland. Das Unternehmen verfügt in Deutschland, Frankreich und der Schweiz über 24 Containerterminals. An sieben weiteren Standorten in Deutschland, den Niederlanden und Belgien ist Contargo mit Büros vertreten. Zudem betreibt das Unternehmen eigene Schiffs- und Bahnlinien. Die 996 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschafteten 2017 einen Jahresumsatz von 471 Mio. €.

Teilen: