Baulos 2 begonnen

Print Friendly, PDF & Email

Mit einem Investitionsvolumen von 25Mio. € erneuert das Wasserstraßen-Neubauamt (WNA) Berlin seit November 2019 sämtliche wasserbaulichen Anlagen an der Staustufe Steinhavel bei Fürstenberg/Havel in der Oberen Havel-Wasserstraße km 64,3 durch einen Ersatzneubau.

Für die Ausführung umfangreicher Rammarbeiten in den Vorhäfen ist die Schleuse seit dem 26. Oktober für den Schiffsverkehr gesperrt. Im kommenden Frühjahr soll sie wieder eröffnet werden, während über den Sommer andere Bauarbeiten ausgeführt würden, wie es heißt.

Nach Beräumung der Rammtrasse haben die eigentlichen Bauarbeiten zum Einbringen der Stahlspundbohlen für das Baulos 2 planmäßig Anfang November begonnen.

Teilen