FDP, Staatssekretäre
Michael Theurer, Oliver Luksic und Daniela Kluckert (v.l.) sollen Parlamentarische Staatssekretäre im Bundesverkehrsministerium werden (© privat)
Print Friendly, PDF & Email

Der designierte Bundesverkehrsminister Volker Wissing hat seine Parlamentarischen Staatssekretäre benannt – eine Frau und zwei Männer.

Anders als sein Vorgänger Andreas Scheuer will der kommende FDP-Verkehrsminister Volker Wissing den Posten des Parlamentarischen Staatssekretärs gleich dreimal besetzen. Er hat aus den Reihen der Freidemokraten die drei Bundestagsabgeordneten Daniela Kluckert, Oliver Luksic und Michael Theurer ins Berliner Bundesverkehrsministerium berufen. Unter Scheuer waren es nur zwei.

Die drei Kandidaten, deren Berufung mit der in der kommenden Woche erwarteten  Regierungsbildung der Ampel-Koalition vollzogen würde, kommen aus unterschiedlichen Regionen Deutschlands.

Daniela Kluckert vertritt Berlin-Pankow, stammt gebürtig aber aus Nürnberg. Sie sitzt seit 2017 im Bundestag und war zuletzt Vize-Vorsitzende des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur. Außerdem ist die 41-Jährige seit Mai 2021 Mitglied im Bundesvorstand der FDP.

Oliver Luksic ist Abgeordneter aus Heusweiler (Saarland), im Bundestag von 2009–2013 und erneut seit 2017. Der 42-Jährige war verkehrspolitischer Sprecher seiner Fraktion im Bundestag und ist Mitglied im FDP-Bundesvorstand.

Michael Theurer vertritt den Wahlkreis Karlsruhe-Stadt und ist seit 2017 im Bundestag. Der 54-jährige Diplom-Volkswirt war zuletzt stellvertretender Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion sowie stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie sowie im Ausschuss für Tourismus. Bereits seit 2013 den Landesverband in Baden-Württemberg.

 

Teilen: