Danser
Der Koppelverband »Eiger-Nordwand« (© Danser)
Print Friendly, PDF & Email

Die Investmentgesellschaft Blue Ocean Capital übernimmt die Danser Group, eine der größten Binnenreedereien in den Niederlanden.

Danser ist nach eigenen Angaben ein führender Logistikdienstleister in Nordwesteuropa, der multimodale Lösungen in den Bereichen Binnenschifffahrt, Bahn, Lkw-Transport, Projekte und Dienstleistungen anbietet. Im Jahr 2021 beförderte die Gruppe über 1,6 Mio. TEU.

»Wir freuen uns darauf, bei den nächsten Schritten von Danser dabei zu sein, wenn es um den Ausbau des Dienstleistungsangebots geht«, sagt Jacob Ingemann Olsen, Managing Partner bei Blue Ocean Capital (BOC). Die Transaktion wird voraussichtlich im März 2022 abgeschlossen sein..

 

Danser, Maelissa
Bleibt an Bord: Ben Maelissa, CEO der Danser-Group (© Danser)

Künftig will und soll sich die Logistik-Gruppe auf »grüne Transportlösungen« konzentrieren, heißt es. Das bisherige Management von Danser unter Führung von CEO Ben Maelissa soll an Bord bleiben. Der neue eigentümer sieht attraktive Möglichkeiten für weiteres Wachstum und eine Konsolidierung innerhalb der Branche. Dafür soll die neu eingebrachte Kapitalkraft von BOC dienen, heißt es.

Das 1982 gegründete, bislang in Privatbesitz befindliche Unternehmen Danser hat rund 140 Mitarbeiter. Neben den eigenen Koppelverbänden werden etwa 90 Charterschiffe eingesetzt, um Container zwischen den Seehäfen im ARA-Gebiet (Antwerpen, Rotterdam, Amsterdam) und dem europäischen Hinterland zu befördern. Blue Ocean Capital, gegründet 2015, ist eine Investmentgesellschaft mit Schwerpunkt auf Investitionen in den Bereichen Transport, Infrastruktur und Logistikimmobilien.

Teilen: