Nautikerin/Nautiker (m/w/d)

    Website WSV.de

    Wir machen Schifffahrt möglich

    Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes ist für die Unterhaltung, den Ausbau und den Neubau von Bundeswasserstraßen zuständig. Sie sorgt als Strompolizei- und Bauaufsichtsbehörde dafür, dass die Wasserstraßen befahrbar und die bundeseigenen Schifffahrtsanlagen und die Wasserstraßen sicher sind. Als Schifffahrtspolizeibehörde sorgt sie dafür, dass durch den Verkehr oder sonstige Nutzungen auf der Wasserstraße keine Gefahren für Mensch und Umwelt entstehen.

    Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Oberrhein sucht für den Fachbereich Schifffahrt unbefristet eine/einen

    Nautikerin/Nautiker (m/w/d)

    als Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter für Verkehrs- und Havariemanagement Der Dienstort ist Mannheim. Referenzcode der Ausschreibung 20200779_9601 

    Ihre Aufgaben: Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

    • Allgemeine Angelegenheiten der Ordnung des Binnenschiffsverkehrs u.a. Bearbeitung allgemeiner Anfragen Dritter und Erteilen von Auskünften in schifffahrtspolizeilichen Angelegenheiten an Schifffahrtstreibende und Gewerbe
    • Auswerten von Binnenschifffahrts-, Schleusen- und Unfallstatistiken
    • Im Bereich der Schifffahrtspolizei und im schifffahrtspolizeilichen Vollzug beispielsweise das Erstellen von Sondertransportgenehmigungen und Genehmigung von Veranstaltungen
    • Anwendung der Schifffahrtspolizeiverordnungen
    • Im Bereich der Strompolizei mit verkehrlichem Bezug das Erstellen von Fachbeiträgen
    • Havarievorsorge, Havarieabwicklung sowie Havarieauswertung
    • Angelegenheiten zu Befähigungs- und Qualifikationsnachweisen der Berufs- und Sportschifffahrt

    Ihr Profil: Zwingende Anforderungskriterien: 

    • Schiffsführer
    • Rheinschifferpatent für den gesamten Streckenabschnitt des Amtsbereichs Oberrhein – Basel- Mainz

    Wichtige Anforderungskriterien: 

    • Gute Kenntnisse im Verwaltungsrecht sowie im Schifffahrtsrecht
    • Selbstständigkeit und Initiative
    • Planungs- und Organisationsfähigkeit
    • Kommunikations- und Informationsfähigkeit
    • Gute IT-Kenntnisse im Umgang mit MS Office
    • Sicheres Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
    • Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen
    • Führerschein Klasse B
    • Bereitschaft zum Führen eines dienstlich bereitgestellten Kraftfahrzeuges

    Unser Angebot: Die Eingruppierung erfolgt in der Entgeltgruppe 9c TV Entgeltordnung Bund, soweit die persönlichen und tariflichen Voraussetzungen erfüllt sind.

    Besondere Hinweise: Der Dienstposten ist grundsätzlich auch zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet.

    Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des §8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt.

    Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

    Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten.

    Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.

    Fühlen Sie sich angesprochen? Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 02.06.2020 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV

    Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

    Sie können sich auch per Post unter „Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen, Schloßplatz 9, 26603 Aurich“ bewerben.

    Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Rheinschifferpatent im Amtsbereich, Schulabschlusszeugnis und Berufsabschlussurkunde) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

    Zusätzlich pflegen Sie bitte in Ihrem Kandidatenprofil unter „Ausbildung/Abschlüsse“ Ihren Berufsabschluss und unter „Berufserfahrung“ Ihre Arbeitgeber der letzten 3 Jahre bzw. die letzten 3 Arbeitgeber (inklusive des aktuellen Arbeitgebers).

    Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941 602-240 zur Verfügung.

    Ansprechperson: Weitere Auskünfte erteilen Ihnen im Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Oberrhein – Standort Mannheim Frau von Schwedler, Tel.: 0621 1505-313 oder Herr Hannig, Tel.: 0621 1505-330.

    Weitere Informationen erhalten Sie über das Internet unter http://www.wsa-ma.wsv.de oder http://www.bav.bund.de.

    Teilen