Hellmann - Sauerborn und Eisfeld
Volker Sauerborn (l.) und Sven Eisfeld (Foto: Hellmann)
Print Friendly, PDF & Email

Hellmann Worldwide Logistics konnte Volker Sauerborn (54) zum 1. November 2019 als neuen Chief Operating Officer Contract Logistics (COO CL) gewinnen. Genau wie der neue Deutschlandchef kommt er von Kühne + Nagel.

Damit folgt Sauerborn auf Robert Bommers, der das Unternehmen im Juni in beiderseitigem Einvernehmen verlassen hatte. Bommers war erst im Frühjahr 2018 von der BLG Logistics Group zu Hellmann gekommen.

Sauerborn wird in seiner Funktion als COO CL weltweit den gesamten Bereich Contract Logistics verantworten, neben den Sparten Road & Rail und Air & Sea die dritte Business Unit von Hellmann. Als Mitglied des Executive Boards berichtet er direkt an Reiner Heiken, CEO Hellmann Worldwide Logistics. Sauerborn blickt auf über 30 Jahre Berufserfahrung im internationalen Transport-Business zurück.

Seit 2006 war er in unterschiedlichen Führungspositionen für Kühne + Nagel tätig. Nachdem er sich von 2007 bis 2015 als Vice President Sales & Business Development Contract Logistics global auf den CL Bereich konzentrierte, war er in den vergangenen vier Jahren als Senior Vice President der Region Germany West produktübergreifend für das gesamte operative Geschäft in der Region verantwortlich.

Zweiter Mann auch von Kühne + Nagel

Sven Eisfeld wird ab dem 1. November in der neu geschaffenen Position des Managing Director Germany das operative Geschäft für alle Produktsegmente in Deutschaland verantworten. Ziel ist es, die Zusammenarbeit zwischen den Segmenten zu intensivieren und eine produktübergreifende Kundenansprache zu gewährleisten. Sven Eisfeld war in den vergangenen zehn Jahren für Kühne + Nagel in Hamburg tätig. Seit 2017 verantwortete er hier als Vice President Regional Sales Manager den Vertrieb aller Produktbereiche in Norddeutschland. Zuvor war er in verschiedenen Führungspositionen in der Zentralleitung Road tätig.

»Wir freuen uns, mit Volker Sauerborn und Sven Eisfeld zwei ausgewiesene Logistikexperten mit starker Führungskompetenz für unser Unternehmen gewonnen zu haben. In einem zunehmend anspruchsvollerem Marktumfeld brauchen sowohl unsere Kunden als auch unsere Mitarbeiter Klarheit und Orientierung – eine Grundvoraussetzung für weiteres Wachstum«, sagt Hellmann-CEO Heiken.

Teilen