Print Friendly, PDF & Email

Erstmals gibt es einen umfassenden Überblick über das deutsche Wasserstraßennetz und die Binnenschifffahrt. Der Service wurde vom Hamburger Hafen online gestellt

Mit dem von Hafen Hamburg Marketing (HHM) entwickelten neuen Angebot »BiSchi Online« können sich Nutzer ab sofort über das gesamte Binnenwasserstraßennetz in Deutschland informieren: Von Pegelständen über Häfen, Liegeplätze und Anlegestellen bis hin zur aktuellen Verkehrslage bündelt dieser neue Online-Kartendienst Informationen, die bislang nur separat zu finden sind.

Dieser Service sei in Fortsetzung bereits abgeschlossener Interreg-Projekte wie »EMMA« entwickelt worden, berichtet Stefan Breitenbach, Projektleiter bei HMM. Dabei sei bereits einen Intermodal-Datenbank entstanden. »Doch uns fehlte die Einbindung des Verkehrsträgers Binnenschifffahrt.« Die Kosten von rund 40.000 € wurden größtenteils aus dem Förderprogramm »Transnationale Zusammenarbeit« des Bundesinnenministeriums finanziert. Die laufenden Kosten seien darin nicht enthalten, sondern sollen aus den Mitgliedereinnahmen von HMM bestritten werden.

Es gehe darum, die Leistungsfähigkeit und das Verlagerungspotenzial im Güterverkehr aufzuzeigen, so Breitenbach. Man habe dafür unter anderem mit der Wasserstraßenverwaltung zusammengearbeitet und Schnittstellen zu anderen öffentlichen Portalen (ELWIS, Pegel Online) geschaffen. »Dafür müssen wir die Öffentlichkeit besser aufklären. «Deshalb sei und bleibe dieser Service auch kostenfrei. Die eingebettete Suchfunktion soll eine schnelle Navigation zu gewünschten Informationen aus dem gesamten Bundesgebiet ermöglichen.

Das System bleibe auch offen für Ergänzungen und Verbesserungen. So kann sich Breitebach durchaus vorstellen, dass perspektivisch weitere Informationen wie die Verfügbarkeit von Landstrom- und Wasseranschlüssen oder auch zu Fahrplänen oder zum Schleusenmanagement eingebettet werden. »Da gibt es noch unzählige Möglichkeiten«, sagt der HMM-Projektleiter.

»BiSchi Online« ist auf www.hafen-hamburg.de/de/wasserstrassen einzusehen und integriert folgende Informationen, die geo-referenziert auf einer Webkarte dargestellt werden:

• RIS-Index: standardisierte Struktur zur geo-referenzierten Beschreibung aller für die Binnenschifffahrt relevanten Objekte (z.B. Lage von Binnenhäfen, Schleusenkammern und Brücken)

• PEGEL ONLINE: Wasserstände von Binnen- und Küstenpegeln der Wasserstraßen des Bundes

• Notice to Skippers (NtS): aktuelle behördliche Information zu Ereignissen auf Binnenwasserstraßen, die die Sicherheit und/oder den Verkehrsfluss beeinflussen (z.B. temporäre Sperrungen, Wartungsarbeiten etc.)

• Tracking & Tracing: Positionsanzeige von Wasserfahrzeugen auf Basis der gesendeten AIS-Signale.

Teilen