Die Abbildung zeigt, wie die Koppelverbände später einmal aussehen könnten (© Rhenus Partnership)
Print Friendly, PDF & Email

Mit der Bestellung von zwei Koppelverbänden investiert Rhenus Partnership in die Flotte. Das Millionen-Projekt vereine alle technischen Innovationen, die heutzutage möglich sind, heißt es. Die neuen Flaggschiffe entstehen in der niederländischen Werft Den Breejen. Die Fertigstellung ist für September 2023 und Anfang 2024 geplant.

Print Friendly, PDF & Email
Teilen: