Print Friendly, PDF & Email

Erstmalig haben sich die im Hafen Kehl ansässigen Unternehmen darauf verständigt, eine Berufs-Info-Veranstaltung durchzuführen. Die »Nacht der Ausbildung« findet am 21. September statt.

Von 15 bis 22 Uhr bekommen Jugendliche einen umfangreichen Eindruck über die breite Spanne der Berufe, die im Kehler Hafen erlernt werden kann – egal ob technische oder kaufmännische Ausbildung, duales Studium oder eine gestufte Ausbildung.

Im Hafen sind rund 4.000 Menschen tätig. Bei der »Nacht der Ausbildung« haben Jugendliche die Möglichkeit, hinter die Kulissen zu blicken und sich umfangreich über die Berufsbilder und nötigen Qualifikationen zu informieren.

An der Veranstaltung beteiligen sich die BAG, BSW Anlagenbau und Ausbildung als Initiatorin der Veranstaltung sowie der Wohnmobilhersteller Bürstner, die Papierfabrik Kohler, das Raiffeisen Kraftfutterwerk sowie die auf die Ausrüstung von Rohrleitungen spezialisierte Firma RMA.

Breites Spektrum der Berufsfelder

Im Hafen Kehl können Jugendliche unter anderem zum Fachinformatiker, Chemielaborant, Elektroniker für Betriebstechnik, Papiertechnologen, Werkstoffprüfer, Verfahrenstechnologen oder IT-Systemelektroniker ausgebildet werden. Genauere Informationen über die einzelnen Unternehmen, deren Tätigkeitsbereiche und Arbeitsweise erfahren die Jugendlichen und deren Eltern am Ausbildungstag in Kehl. Um einen besseren Einblick zu erhalten, bieten die teilnehmenden Firmen Führungen an.

Das Thema Ausbildung hat für die Unternehmen eine hohe Bedeutung. Den Angaben zufolge hat allein die BAG 180 Azubis und Praktikanten, 80 Auszubildende sind bei Koehler beschäftigt. Das Unternehmen sucht nach eigenen Angaben bis zu 110 zusätzliche Mitarbeiter, da 2020 eine neue Papiermaschine in Betrieb genommen werden soll.

Alle fünf beteiligte Firmen bezeichnen es als große Herausforderung, heute Auszubildende und Fachkräfte zu bekommen. Gemeinsam haben sie ein Gewinnspiel organisiert, bei dem Preise wie Eintrittskarten für den Europa-Park, Einkauf- und Kinogutscheine ausgelobt werden.

Teilen: