Metrans
© Metrans
Print Friendly, PDF & Email

Die zentralen Terminals der HHLA- Bahngesellschaft Metrans erhalten im Jahr 2022 drei neue, schienengebundene Portalkräne des Herstellers Künz.

Der Startschuss erfolgte am slowakischen Terminal Dunajska Streda, wo nun insgesamt vier schienengebundene Umschlaggeräte im Einsatz sind. Im Laufe des Jahres folgen die Terminals in Budapest und Ceska Trebova.

Der Kauf der neuen Umschlaggeräte erhöhe die Leistung und stärke das gesamte intermodale Netzwerk von 19 Terminals. »Mit der neuen Technologie bereitet sich Metrans auf die kontinuierliche Zunahme des Schienenverkehrs vor, insbesondere in den Märkten Ungarn, Tschechien und Österreich«, sagte Peter Kiss, CEO der Metrans-Gruppe.

Die Portalkrane von Künz erreichen unter Volllast von 37 t eine Hubgeschwindigkeit von 18 m/min. Die Geschwindigkeiten des Kranfahrwerkes und der drehbaren Laufkatze liegen jeweils bei bis zu 100 m/min.

Teilen: