Suchmaske / Filter

Suchen Sie nach einzelnen Begriffen, Rubriken oder einem Zeitraum:

Zuletzt veröffentlicht

Partner & Anzeigen

HANSA International Maritime Journal

EU genehmigt Senkung der Bahntrassenpreise

Die Europäische Kommission hat grünes Licht für eine deutsche Beihilferegelung zur Verlagerung des Güterverkehrs von der Straße auf die Schiene erteilt. Schienengüterverkehrsunternehmen sollen bis 2023 mit 350 Mio. € durch öffentliche Zuwendungen unterstützt werden. Ziel der Maßnahme sei es, Staus im Straßenverkehr und CO2-Emissionen zu verringern, hieß es. »Die Förderung der Verlagerung des Güterverkehrs von […]

Handelskammer fordert grenzüberschreitende Kooperation

Die Deutsch-Niederländische Handelskammer (DNHK) sieht in mehreren Bereichen Potenziale, die Zusammenarbeit zwischen Nordrhein-Westfalen (NRW) und den Niederlanden auszubauen. Die DNKH hat insbesondere in vier Handlungsfeldern ungenutzte Möglichkeiten ausgemacht: Eine leistungsfähige grenzüberschreitende Infrastruktur sei die Basis des gemeinsamen wirtschaftlichen Erfolges. Geplante Maßnahmen zum Ausbau der verschiedenen Verkehrswege bedürften einer Konkretisierung und Terminierung. Konkret geht es um den Ausbau […]

Rotterdam mahnt Deutschland zu schnellerem Bahnausbau

Die Betreiber des Rotterdamer Hafens haben in einem Mahnbrief an das Bundes- und NRW-Verkehrsministerium den schleppenden Ausbau der Betuwe-Linie kritisiert, die für den größten Europäischen Seehafen von entscheidender Bedeutung ist. Während der niederländische Teil der speziell für Gütertransporte eingerichteten Schienenverbindung bereits seit 2007 fertiggestellt ist, lässt die Fertigstellung auf deutschem Untergrund weiter auf sich warten. […]



Deutschland plant weitere Schienenprojekte

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat zahlreiche zusätzliche Schienenprojekte vorgestellt, die in den kommenden Jahren vordringlich geplant und umgesetzt werden sollen. Im Bundesverkehrswegeplan (BVWP) 2030 sind sie bislang in die Kategorie »Potenzieller Bedarf« eingestuft. Insgesamt 44 dieser Projekte seien in den vergangenen Monaten gutachterlich unter die Lupe genommen und auf ihre Wirtschaftlichkeit untersucht worden, heißt es. Ergebnis […]

VBW und VSM begrüßen Zulassung von Euro-IV- und NRE-Motoren

Der Verein für europäische Binnenschifffahrt und Wasserstraßen (VBW) und der Verband für Schiffbau und Meerestechnik (VSM) befürworten die Übergangslösung des Bundesverkehrsministeriums, Euro-VI-Lkw-Motoren und NRE-Industriemotoren für Binnenschiffe zuzulassen. Damit werde zumindest teilweise das durch die NRMM-Verordnung der EU verursachte Problem gelöst, dass es aktuell keine zugelassenen reinen Binnenschiffsmotoren auf dem Markt gebe. Inzwischen hätten Werften kaum […]

»Müssen auch an Flüssen gemeinschaftlich und modern denken«

Seit Anfang 2016 sorgt das von viadonau geleitete und von der Europäischen Union unterstützte Projekt RIS COMEX für einen Digitalisierungs- und Harmonisierungsschub an den europäischen Wasserstraßen. Es geht um einheitliche Informationsstandards zwischen Rotterdam und dem Schwarzen Meer. Das Ziel der 14 Partner aus 13 Ländern ist ein gemeinsamer Standard in Sachen Verkehrs- und Fahrwasserinformationen durch […]



Hafen Hamburg und NRW wollen mehr Güter auf Bahn und Binnenschiff

Der Hafen Hamburg und das Land NRW haben auf einer gemeinsamen Veranstaltugen Lösungen präsentiert, um mehr Güter per Bahn und Binnenschiff zu transportieren. Besonders für sperrige und schwere Güter ist die Straße immer seltener eine Option. Der Hamburger Hafen übernimmt für den seeseitigen Außenhandel Nordrhein-Westfalens eine wichtige Drehscheibenfunktion. Allein der Containertransport erreicht pro Jahr eine […]

Haushalt sieht keine zusätzlichen Mittel für Schleusen vor

Die Große Koalition hat Änderungsanträge der FDP zur Stärkung der Binnenschifffahrt für den Haushaltsentwurf 2019 abgelehnt. Sie verweist auf einen mangelnden Investitionswillen. Zusätzliche Mittel für die Schleuseninfrastruktur soll es demnach nicht geben. »Im Haushalt 2019 werden die Investitionen hochgefahren. In der Binnenschifffahrt kommt davon wenig an. Deswegen haben wir wichtige Änderungsanträge eingebracht, die den umweltfreundlichen […]

ESO und EBU wollen neues NAIADES-Programm

Die Europäischen Verbände EBU und ESO, die die Binnenschifffahrt vertreten, haben der EU und dem österreichischen Verkehrsminister während der Donau-Wirtschaftstage ihre Forderung für ein Folgeprogramm von NAIADES II unterbreitet, um die Binnenschifffahrt nachhaltig zu stärken. Die Binnenschifffahrt sei ein wichtiger Akteur, um die Ziele der Mobilität und Nachhaltigkeit in Europa zu erreichen. Sie ermögliche das […]



Trotz neuer Klage gegen Elbvertiefung: »Guter Tag für Hamburg«

Der Streit um die Elbvertiefung nimmt einfach kein Ende: Umweltschützer haben eine erneute Klage angekündigt. Aber zumindest droht kein schneller Baustopp. Die Organisationen BUND, NABU und WWF haben heute in Hamburg angekündigt, nach der Erteilung des Baurechts wieder juristisch gegen die Fahrrinnenanpassung der Elbe vorzugehen. Sie wird von der Hafenwirtschaft und Reedereien seit Jahren gefordert, […]

Zahlen zu niedrig: Panne bei Statistiken zum Schienengüterverkehr

Das statistische Bundesamt hat offenbar über Jahre hinweg die Verkehrsmengen für den Schienengüterverkehr nur unzureichend erfasst. Die Zahlen müssen nun nach oben korrigiert werden. Vor allem die transportierten Güter der ausländischen Bahnen fehlten an vielen Stellen, teilt das Deutsche Verkehrsforum (DFV) mit. Nach eigenen Angaben wurde es von seinem Mitgliedsunternehmen Railistics darauf aufmerksam gemacht und […]

Schifffahrtsabgaben: »Wettbewerbsfähigkeit der Wasserstraße wahren«

Über 220 Mio. t werden in Deutschland jedes Jahr mit dem Binnenschiff transportiert. Das sind fast 10 % aller Güter. Um die Straßen zu entlasten, strebt die Politik seit Jahren eine Erhöhung des Marktanteils der Binnenschifffahrt an – »passiert ist bisher wenig«, lautet die Kritik aus der Branche. Als Maßnahme zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der […]



Planung für Infrastrukturbauten wird beschleunigt

Das Bundeskabinett hat den von Verkehrsminister Andreas Scheuer vorgelegten Entwurf für ein Planungsbeschleunigungsgesetz verabschiedet. Dadurch soll sich das Tempo bei Planungen und Genehmigungsverfahren beim Aus- und Neubau der Verkehrsinfrastruktur erhöhen. Das Gesetz umfasst die folgenden vier Kernelemente: 1. Doppelprüfungen vermeiden, Schnittstellen reduzieren · Bündelung von Anhörungs- und Planfeststellungsbehörde beim Eisenbahn-Bundesamt (EBA): Bei Schienenvorhaben soll das […]

GroKo zufrieden mit »maritimem Haushalt«

Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat seine Bereinigungssitzung zum Bundeshaushalt 2018 abgeschlossen. Besonders erfolgreich verlief der Abend aus Sicht der deutschen maritimen Wirtschaft, meinen zumindest die Fach-Politiker der Koalitionsfraktionen. Der Hamburger Abgeordnete Rüdiger Kruse, Beauftragter der Unionsfraktion für die maritime Wirtschaft ist und Berichterstatter des Haushaltsausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur, zeigte sich zufrieden: »Die Sitzung war […]

Verein kämpft gegen Luftverschmutzung durch Binnenschifffahrt

Der Verband für Elektroschifffahrt und Ladeinfra­struktur setzt sich für ökologischen und nachhaltigen Schiffsverkehr auf Binnengewässern ein. Besonders betroffen seien Städte mit Flussnähe wie Berlin, Köln oder Düsseldorf, so der Verband. Die Binnenschifffahrt verursache bis zu 30 % der Luftverschmutzung in den Innenstädten. »Während im Straßenverkehr die Abgasvorschriften immer weiter verschärft werden, gibt es im Binnenschiffsverkehr […]



Moselkommission beschließt Neuerungen

In ihrer Plenarsitzung Ende Mai hat die Moselkommission unter deutschem Vorsitz in Metz Beschlüsse unter anderem zu Landstromnutzung und AIS gefasst. Die Moselkommission hat beschlossen, die Abgabentarife auf dem aktuellen Stand beizubehalten, einerseits um den Binnenschiffsverkehr zu fördern und andererseits um die Entwicklung der Tarifpolitik in Deutschland abzuwarten. Die neue Bundesregierung in Deutschland hat in […]

Europäische Binnenhäfen fordern mehr Geld für Transportwesen

Eine aus mehr als 40 europäischen Verbänden bestehende Koalition hat Günther Oettinger, EU-Kommissar für Haushalt und Personal, aufgefordert, den Finanzrahmen für das Transportwesen zwischen den Jahren 2021 bis 2027 aufzustocken. Insbesondere die Transportvereinigung »More EU budget for transport, the best investment plan for Europe« fordert dies für das Finanzierungsprogramm Connecting Europe Facility (CEF). Dieses habe […]

Goris beerbt Jaegers an der Spitze der EBU

Paul Goris ist neuer Präsident der European Barge Union (EBU). Er folgt auf Gunther Jaegers, der die Organisation in den letzten zwei Jahren geleitet hat. »Im zweiten Jahr meiner Präsidentschaft ist es der EBU gelungen, ihre Zusammenarbeit mit der ESO durch die Gründung der Europäischen Binnenschifffahrts-Plattform (IWT) zu verstärken. Wir sehen diese Kooperation als eine […]



Nußbaum wird Staatsekretär und tritt als DVF-Präsident zurück

Ulrich Nußbaum hat mit Wirkung zum 11. April 2018 seine Ämter als Vorsitzender und Mitglied des Präsidiums des Deutschen Verkehrsforums (DVF) niedergelegt. Grund ist seine Berufung zum beamteten Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium. Nußbaum stand dem Verband seit 2015 vor. »Ich habe das Präsidentenamt sehr gern ausgeübt und halte die Anliegen des DVF für wichtig für den […]

Seehäfen begrüßen Pläne für Hinterlandanbindungen

Der Zentralverband der deutschen Seehafenbetriebe (ZDS) begrüßt die Stellungnahme der Bundesregierung zur Hinterlandanbindung der Häfen nach einer Anfrage der Günen. Erfreulich sei allein schon die Prämisse der Fragesteller. So bietet Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag laut ZDS einen guten Überblick über die Rolle der Hinterlandanbindungender Seehäfen im […]

Neue Schleuse Lüneburg-Scharnebeck soll zügig umgesetzt werden

Vertreter aus Bundes- und Landespolitik, Verwaltung und Wirtschaft haben heute am Schiffshebewerk in Scharnebeck ein klares Bekenntnis zur transparenten und zügigen Planung und Umsetzung der neuen Schleuse Lüneburg-Scharnebeck abgelegt. Unterzeichner der Kooperationsvereinbarung sind Hans- Heinrich Witte (Präsident der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt), Minister Bernd Althusmann (Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung), Staatsrat Andreas […]





Seite 1 von 2

BinnenschifffahrtNewsletter

erhalten Sie einmal im Monat Neuigkeiten aus der Branche und den wichtigsten Themen der kommenden Ausgabe der »Binnenschifffahrt« direkt per Mail auf Ihr Smartphone, Tablet, Notebook oder Desktop

Binnenschifffahrt
HANSA Daily & Breaking News
HANSA Themen (deutsch)
HANSA Themen (english)

BinnenschifffahrtForum

Register

* Pflichtfelder / Mandatory information

Firma* / Company name*

Geschlecht / gender

Titel, Position / Title

Vorname* / First Name*

Nachname* / Family Name*

Telefon * / Telephone *

E-Mail *

Branche / Nature of business

USt.-ID/VAT-ID

Straße, Hausnummer* / Street address*

Ort* / City*

PLZ* / Zip code*

Land* / Country*

Anmerkungen/Remarks

Abweichende Rechnungsadresse? / Different invoice Details?

Senden Sie die Rechnung an oben genannte Adresse / Send the invoice to the above addressSenden Sie die Rechnung an eine abweichende Rechnungsadresse /Invoice address is different than above

Folgende Felder NUR bei abweichender Rechnungs-Adresse ausfüllen /
ONLY fill out for different invoice address:


Firma Rechnungsempfänger (bitte vollständigen Firmennamen)* /
Recipient of invoice: full company name*

Abteilung / Ansprechpartner | Department / Contact person

USt.-ID/VAT-ID

Straße, Hausnummer * / Street address *

Ort * / City *

PLZ * / Zip code *

Land* / Country*

* Pflichtfelder (nur bei abweichendem Rechnungsempfänger)
* Mandatory information only in case of differing invoice information


Die Teilnahmebedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.:

Ja / Yes *